Proben starten wieder mit Hygienekonzept

Ab dem 12. August 2020 beginnen wir wieder mit unseren Proben im Köllenhof – zuerst einmal Open Air von 19 bis 21 Uhr  im Innenhof mit der ganzen Band. Danach kommen kleinere Satzproben und solange das Wetter es zuläßt alle 3 Woche einen Open Air Probe.

Zuhörer sind leider nicht erlaubt.

Interessenten zum Mitspielen müssen sich vorher anmelden, damit wir ihnen das Hygienkonzept übermitteln können.

Musik im Park 2020

Natürlich sieht es im Moment ziemlich düster aus mit Veranstaltungen. Aber wir haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben, mit Musik im Park 2020 wieder viel Lebensfreude im Bad Godesberger Kur- bzw. Stadtpark versprühen zu können:

Unser Auftritt am 3. Juni bei Musik im Park:

Die Besucher können picknicken und neben dem Trinkpavillon und im Trinkpavillon Getränke kaufen, auch Bratwürstchen und einen Wagen mit Speiseeis.

Falls es mal regnet, bietet der Trinkpavillon Schutz, so dass nichts ausfallen muss. Zugunsten der Gruppen und des Vereins geht der Hut rum.

 

Konzertkritik zum 10. Juli

Fetziger Sound mit der Blue Moods Big Band

(aus Wir Wachtberger vom 26.07.2019)

Wachtberg-Ließem – Im Rahmen der 13. Wachtberger Kulturwochen spielte im Kulturzentrum Köllenhof die Blue Moods Big Band unter der versierten Leitung des Jazzposaunisten Gerhard Halene.

Die bestens aufgelegte, gut gelaunte Big-Band mit 18 Musikern konnte das Publikum mit einer stimmungsvollen Mischung aus Swing, Rock, Funk und Latin begeistern. Für einen echten Genuss sorgte neben den Solisten Daniel Jäger (Gitarre), Frank Heinemann (Piano), Thomas Ganter (Saxophon) und Sängerin Steffi Schmelzer (BaritonSax) auch Gerhard Halene mit seiner Soloposaune. So wurde bei Titeln wie „All the things you are“, „Cabo Rojo“ oder „Libertango“ die große Bandbreite der Band vorgestellt. Nach dem fulminanten „The Jazz Police“ forderte das Publikum lautstark Zugabe. Mit „Uptown Funk“ und „What a wonderful world“ fand das rundum gelungene Konzert der Blue Moods Big Band seinen Abschluss und entließ die gut gelaunten Zuhörer.

Konzert am 10. Juli

im Rahmen der 13. Wachtberger Kulturwochen

Wir spielen am Mittwoch,
den 10. Juli 2019 um 20 Uhr
natürlich im Köllenhof.

Eintritt frei – bei schönem Wetter mit kühlen Getränken.
Gerhard Halene und die Blue Moods Big Band
freuen sich auf Ihren Besuch!

Mit neuen Musikern hat sich die Band neue Stücke ein breites, aus Swing, Rock und Funk im letzten Jahr erarbeitet, für jeden Musikfreund wird etwas dabei sein.

Wir laden Sie herzlich zu einem stimmungsvollen swingenden und jazzigen Abend in den
Köllenhof, Marienforster Weg 14, Wachtberg Ließem
ein, der übrigens auch das Probelokal der Band ist.

Konzertkritik zum 9. September

Kurkonzert der Blue Moods Big Band im Stadtpark

(aus dem Generalanzeiger vom 11.09.2018)

Unter der versierten Leitung des Jazzposaunisten Gerhard Halene gab die BLUE MOODS Big Band ihr Debut bei den Kurkonzerten im Godesberger Stadtpark. Das Konzert könnte bei dem strahlenden Sonnenschein auch unter dem Motto „Blue Skies mit Blue Moods“ heißen können. Es beinhaltete ein abwechslungsreiches Repertoire aus bekannten Swing-Titeln und fetzigen, rockigen Funkstücken, sodass für jeden Musikfreund etwas dabei war. Alle Plätze auf der Terrasse der Bad Godesberger Stadthalle waren besetzt und auch viele Spaziergänger kamen im Laufe des  Nachmittags noch hinzu.

Sehr gut gefielen die Gesangsstücke, von Steffie Schmelzer dar-geboten: neben Michael Bublé-Songs wie „Everything“ natürlich auch Klassiker der Swing- Ära wie „Blue Skies“ oder „I’ve got you
under my skin“ mit dem schönen deutschen Text von Chanson-sängerin Hildegard Knef.

Seit 2017 leitet Gerhard Halene die seit mehr als 25 Jahren bestehende Big Band, und den Musikern hat es offensichtlich viel Freude bereitet, ihr aktuelles Programm nun auch bei den Kurkonzerten zu präsentieren. Dabei war für moderne Titel wie „Libertango“,
„Alianza“ oder „Jazz Police“ höchste Konzentration erforderlich. Nach dem Billy-Joel-Hit „Just the way you are“ entließ die Band das offensichtlich höchst zufriedene Publikum mit einem fulminanten „Uptown Funk“ in einen lauen Sonntagabend.

Konzertkritik zum 12. Juli 2018

aus „Blick Aktuell“ vom 25.07.2018

Traditionelles Konzert im Ließemer Köllenhof: Fetziger Sound mit der Blue Moods Big Band

Unter der versierten Leitung des Jazzposaunisten Gerhard Halene gaben die BLUE MOODS im Rahmen der 12. Wachtberger Kulturwochen vor vollem Haus ihr mittlerweile schon traditionelles Konzert im Ließemer Köllenhof. Hier, wo die Band auch probt, fühlt sie sich schon fast zu Hause. So war das Konzert auch geprägt von einer Atmosphäre, als bekomme man Besuch von Freunden.

Das Konzert unter dem Motto „Blue Skies over Blue Moods“ beinhaltete ein abwechslungsreiches Repertoire aus bekannten Swing-Titeln und fetzigen, rockigen Funkstücken, sodass für jeden Musikfreund etwas dabei war. Steffi Schmelzer, die in der Band Baritonsaxophon spielt, sang sich mit „Blue Skies“, „I’ve got you under my skin“ oder „Everything“ von Michael Bublé in die Herzen der Zuhörer. Und auch der Ella Fitzgerald Klassiker „My Funny Valentine“ durfte natürlich nicht fehlen. Die Big Band überraschte Schmelzer, die trotz ihres Geburtstages mit von der Partie war, mit einem gespielten Geburtstagsständchen. Seit 2017 leitet Gerhard Halene die Big Band, und den Musikern hat es offensichtlich viel Freude bereitet, ihr Programm zu präsentieren. Dabei war bei Titeln wie „Libertango“, „Alianza“ oder „Jazz Police“ höchste Konzentration erforderlich. Nach dem fulminanten „Uptown Funk“ entließ die Band das offensichtlich zufriedene Publikum mit dem stimmungsvollen Hit „Just the way you are“ als weitere Zugabe in einen lauen Sommerabend.

Musiker mit Interesse an Bigband-Musik, insbesondere Posaune oder Tenorsaxophon, können sich gerne melden. Die Band probt immer mittwochs um 20 Uhr im Köllenhof, Marienforster Weg 14 in Wachtberg-Ließem. Weitere Informationen auf www.blue-moods.de.

unter der Leitung von Gerhard Halene